Ukrainischer Verein in Niedersachsen – UVN e. V. hat ein neues Projekt „START – Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“ (“START“) begonnen.

  1. Startseite
  2. Новини
  3. Ukrainischer Verein in Niedersachsen – UVN e. V. hat ein neues Projekt „START – Selbstbestimmte Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt“ (“START“) begonnen.

Das Projekt „START “ wird gemeinsam vom International Rescue Committee, FöTEV-Nds e.V. und dem Ukrainischen Verein in Niedersachsen e.V. in der Region und Stadt Hannover vom 01.01.2023 – 31.12.2025 durchgeführt. Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrungen bekommen hier Unterstützung bei der Jobsuche, bei der beruflichen Neuorientierung und haben die Chance ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Außerdem können sie sich mit anderen Frauen austauschen und bekommen Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung.

Das Projekt bietet interessierten Frauen verschiedene Kurse, die ihnen langfristig dabei helfen sollen in den deutschen Arbeitsmarkt einzusteigen oder ihre derzeitige berufliche Situation zu verbessern. Während der Projektzeit stehen den Frauen folgende Angebote zur Verfügung:

– Individuelle und kostenlose Beratung und Unterstützung

– Berufsorientierungskurse und Empowerment

– Sprachcafés

– Computerkurse

– Peer-Mentoring und eine Möglichkeit Frauen mit Berufserfahrungen zu treffen und hilfreiche Tipps für den Job sowie den Alltag in Deutschland zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu dem Projekt haben, wenden Sie sich bitte an die Projektreferentin Oksana Savenko unter oder an den Ukrainischen Verein in Niedersachsen e.V., Raum 7.

Wir werden Ihnen aktuelle Informationen über die Entwicklung des Projekts und über Ihre Möglichkeiten der Teilhabe an dem Projekt geben.